Ziele

·     Schutz der Lebensräume freilebender
      Pflanzen und Tiere

·     Aufwertung verarmter Lebensräume

·     Vernetzung von Lebensräumen auf dem
      Gemeindegebiet von Rebstein

·     Ein Auge auf schöne Natur-Flecken in
      Rebstein haben

 

Aktuelles aus dem Verein

25. September 2021: Familienausflug zum Hof Morgenroth

 

 27.-29. August 2021: Girema Ausstellung in Rebstein
Unser Verein hatte zusammen mit Patrick Reck und seinem Team sowie Cora Barth einen Stand zum Thema heimische Wildpflanzen, Blumen und Neophyten.

 

Februar 2021: Arbeit am Eggli
Fleissige Helfer haben Ende Februar die jährlichen  Unterhalts-arbeiten am Eggli bei schönem Wetter ausführen könne. Im und am Weiher tummeln sich auch schon wieder eine Menge Lebewesen. Ein Besuch lohnt sich!
Weitere Bilder hier:
20210227_093427jpg

06.02.2021: In Gedenken an unseren Administrator

Bestürzt mussten wir erfahren, dass Karl Bichler, unser engagierter Webseiten-Administrator Anfang des Jahres verstorben ist. Er hat uns diese Homepage so liebevoll aufgebaut. Wir sind ihm sehr dankbar und werden nun versuchen, diese Arbeit so gut es geht weiter zu führen! 

Alles Gute Karl und hab Dank!


24.12.2020.   "Gedanken zum Jahreswechsel"

30.10.2020. Nützliches  

Behördeneingaben der regionalen Naturschutzorganisationen

29.10.2020. Jahresbericht NVR   (nur Bericht mangels HV)

06.04.2020. Link: Merkblatt "Einjähriges Berufkraut"

07.03.2020. Müllsammelaktion des NV Rebstein in Zusammenarbeit mit Primarschule Rebstein (Slideshow)


 

Philosophie

Der Naturschutzverein wurde im April 1997 als Nachfolge einer gemeinderätlichen Naturschutzkommission gegründet. Der Gründungspräsident, Revierförster Hans Artho, erklärte, dass es besser sei, aktiven Naturschutz unter die Obhut eines Vereins zu stellen, auch damit mehr Leute angesprochen werden könnten.

Die Natur bräuchte ein möglichst breit abgestützte “Lobby”.      Lesen Sie weiter >>>
 
Beiträge unserer Mitglieder

13. Mai 2021: Familie Fässler berichtet von Ihrer Rettung der Feuersalamander aus dem Gulli - eine tolle Sacht, vielen Dank für Euren Einsatz!

April 2021: Neben einer Vielzahl von Wasserlebewesen, besonders Kaulquappen, hat sich im Eggli-Weiher die Spitzschlamm-schnecke verbreitet. Infos über diese Tiere findet ihr hier!

 
Was ist den das für ein Vogel? Lies dazu diese interessante Geschichte von Gieri Battaglia:
Diversitaet___Menschen, Pflanzen und Tiere.pdf

Der Frühling ist da! Die Frühlingsboten sind allgegenwärtig! Alex Hautle schickt uns hier einen Festknolligen Lerchensporn frisch aus dem Wald! 

 
prev next

Aktualisierung     08. Oktober 2021 / AG